Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

„Als das Wünschen noch geholfen hat – Märchen für Erwachsene“

Ein Theaterstück von und mit Mitgliedern des VHS-Ensembles Gießen

Liebigschule, Bismarckstr. 21, 35390 Gießen

Haus B, DS-Raum B 208

Eintritt frei

        14. Dezember 2019

         17:00 Uhr

         Einlass ab 16:45 Uhr

Die Märchen der Brüder Grimm kennen wir alle – fantastische Geschichten, die wir unseren Kindern vorlesen, obwohl darin ständig gemordet und immer wieder eine zweifelhafte Moral von „Gut“ gegen „Böse“ gelehrt wird. Trotzdem helfen Märchen dabei, die Welt zu begreifen und uns mit tragischen Schicksalen und tabuisierten Themen auseinanderzusetzen. Sie geben uns den Glauben an das Gute zurück, in einer Welt, die von negativen Schlagzeilen beherrscht wird und unseren Wertekanon auf die Probe stellt. So verwundert es auch nicht, dass die Brüder Grimm anfänglich nicht an Kinder dachten, als sie ihre „Kinder- und Hausmärchen“ veröffentlichten.

Wir befragen in unserer Stückentwicklung das Märchen an sich und fragen uns dabei: Welche Märchen können wir schreiben? Wo steckt das Märchen im Alltag? Was fasziniert uns als Erwachsene nach wie vor daran?

Ein märchenhafter Abend über Märchen, der kein Märchen ist.

Kinder auf eigene Gefahr!

Regie: Maximilian Schmidt

Mit Texten der Brüder Grimm

Es spielen: Sigrid Failing, Simone Fremdt, David Gronemeyer, Nathalie Kilsbach, Christiane Heinrich-Kuhns, Rolf Kühnberger, Christine Reiser, Petra Sommer, Nickie Berg-Halikiopoulos

Aufführungsdauer: ca. 45 Minuten

Wertschätzende Kommunikation

In Anlehnung an Marshall Rosenbergs Konzept der Gewaltfreien Kommunikation ist eine wertschätzende Kommunikation verbindend und nicht trennend. Die Ziele sind ein wertschätzender und achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen, um die Beziehung zu anderen - auch in Konfliktsituationen - aufrechtzuerhalten und (wieder) förderlich zu gestalten.

weitere Infos und Anmeldung hier

Workshop Erfolgreiche Konfliktvermittlung

In Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen.
Die Fähigkeit zur Vermittlung bei Konflikten zwischen Familienmitgliedern, Freunden*innen, Mitarbeiter*innen, Kolleg*innen, Vereinsmitgliedern wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger.

weitere Infos und Anmeldung

Kultur in der vhs

Philosophisch-literarischer Lesekreis  im Mitmachzentrum Gießen im Herbst-Semester 2019:

In dem von Roberto Bennung geführten Lesekreis werden im Herbst 2019  Lyriker der deutschen Sprache  - aus verschiedenen Epochen <seit dem 30 J. Krieg bis heute > besprochen; und zwar   auf der Grundlage des Buches „Herzworte“, herausgegeben von Gunter E. Grimm, Darmstadt, 2012. Der Kurs findet jeweils um 19:00 Uhr im Mitmachzentrum Gießen, Walltor 3 statt und ist kostenfrei! Die im Lesekreis besprochene Literatur kann gegen ca. 10,00 Euro beim Dozenten käuflich erworben werden.

Nächster Termin: Freitag, 20. Dezember 2019. 

 

Bildungsurlaub nach dem Urlaub!

Auch im 2. Halbjahr bietet Ihre Volkshochschule der Universitätssstadt Gießen wieder eine breite Palette von Bildungsurlauben an.

Hier eine Auswahl der Angebote im Spätsommer/ Herbst:

NEU:

Englisch Auffrischungskurs

Datenbank mit Access 2016

Alle Bildungsurlaube im Semester 2-2019

 

Refugees welcome!

Refugees welcome: Consulting and Helpful websites to learn German

Refugees welcome: Beratung und nützliche Links zum Deutschlernen

Information here / Informationen hier

Aktuelle Kursangebote

freie Plätze "Kunstnägel ade!" - Ein Hand- und Nagelkurs (auch für Männer)
ab 10.02.2020, Volkshochschule Gießen, Atelier
Anmeldung möglich Russland: neueste Entwicklungen
ab 16.10.2019, Alte Aliceschule; Raum 002
Anmeldung möglich Niederländisch A1 - Stap voor stap naar Nederlands in de praktijk
ab 20.08.2019, Liebigschule B; Raum 108
fast ausgebucht Bierbrauen - Praxisseminar
ab 02.11.2019, Georg-Büchner-Schule; Egerländer Str. 5
Anmeldung möglich Aerobic-Mix
ab 10.09.2019, Ricarda-Huch-Schule, Dammstr. 26, Gymn.-Raum (Turnhalle 2)
fast ausgebucht Wege zur Literatur
ab 17.10.2019, Volkshochschule Gießen, Raum Wieseck

Naturschutzwanderungen des Amtes für Umwelt und Natur der Stadt Gießen

Auch im Jahr 2019 werden wieder neun der beliebten Gießener Naturschutzwanderungen angeboten. Mit deabei sind dieses Jahr 2 Radwanderungen. Die geführten Naturerkundungen dauern circa ein bis zwei Stunden und sind kostenfrei.

alle weiteren Infos hier

Kursleiter*innen gesucht!

Sie haben Interesse als Kursleiterin/Kurleiter an der vhs Gießen zu arbeiten?

Die vhs Gießen sucht immer wieder Kurleiter*innen mit neuen, innovativen Kursangeboten und Themen.

Unsere Erwartungen:

Fundierte Fachkenntnisse in den jeweiligen Bereichen

Erwachsenenpädagogische Fähigkeiten

Besonders in folgenden Bereichen besteht Nachfrage:

 

Gesellschaft:

Umwelt

Klimafragen

Politik

 

Kultur und Gestalten:

Stricken
Häkeln
Filzen

Nähere Informationen: Waltraud Burger, 0641 306-1475, oder per mail

Sprachen:

- Türkisch

- Schwedisch

- Italienisch Sprachniveau A2 bis B2

- Finnisch

- Thailändisch

- Indonesisch

- Dänisch

- Bulgarisch

- Aramäisch

Nähere Informationen: Birgit Lesch-König, 0641 306-1470, oder per mail

 

Login für Stammteilnehmer/-innen

Veranstaltungskalender

Dezember 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3456 78
9 10 111213 14 15
16 171819202122
23242526272829
3031     

Die Volkshochschule bietet zertifizierte Qualität

Seit 2005 wird die Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen in regelmäßigen Abständen zertifiziert. Im August 2018 wurde uns erneut eine erfolgreiche Qualitätsarbeit attestiert.

 

 

Angebote des Oberhessischen Geschichtsvereins Giessen

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 18:00 - 20:00 Uhr, Netanya-Saal im Alten Schloss am Brandplatz, Gießen

Dr. Thomas Weyrauch

Bildschrift, Konfuzius und zerbrochenes Porzellan. Eine Kulturgeschichte Chinas

Grundbildungszentrum für Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Landkreises Gießen

Viele Erwachsene möchten mehr wissen.
Viele denken aber:
"Das weiß doch sonst jeder. Nur ich weiß das nicht"

Das stimmt nicht!

Viele Erwachsene finden es schwer, mit Zahlen und Geld umzugehen.
Viele Erwachsene würden gerne besser lesen und schreiben können.
Viele Erwachsene wünschen sich einen einfachen PC-Kurs.

Viele würden gerne schwimmen lernen.
Andere möchten gerne gesund kochen können.
Viele möchten wissen, wie sie ihre Kinder besser fördern können.
Andere möchten wissen, wie sie einen Handy-Vertrag machen können.

Es gibt noch vieles mehr.
Sagen Sie uns, was Sie lernen möchten!
Wir helfen Ihnen, ein passendes Angebot zu finden.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Angebote finden Sie in diesem Link

 

 

Hello World – jeden Monat eine andere Sprache kostenlos ausprobieren –

in Kooperation mit dem Zentrum für Interkulturelle Bildung und Begegnung (ZiBB)

Liebe Teilnehmer*innen,  

das Jahr neigt sich dem Ende zu. Am letzten Termin der Veranstaltungsreihe „Hello World“ – eine Kooperation des Zentrums für interkulturelle Begegnungen und der vhs Gießen - ließ es sich Frau Lesch-Koenig (stv. Amtsleiterin) nicht nehmen, Frau Bühne (Leiterin des ZIBB) mit Blumen zu überraschen und ein Dankeschön für dieses gemeinsame Jahr zu überbringen.

Da zu den monatlichen Ländervorträgen viele Menschen erstmals ins „ZIBB“ bzw. den Weg zur vhs gefunden haben, möchten wir Ihnen gerne ein weiteres Jahr dieses spannende Angebot offerieren.

Freuen Sie sich auf weitere Ländervorstellungen im Rahmen dieser wunderbaren Zusammenarbeit! Seien Sie uns Gast, die Veranstaltungen sind für Sie kostenlos!

Unsere Angebote werden ab Ende des Jahres auf unserer Homepage an dieser Stelle vorgestellt.  

 

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen