Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Ein Einstieg in bereits laufende Sprachkurse ist jederzeit möglich, bitte klären Sie ihre Einstiegsmöglichkeiten und ggf. mitzubringende Vorkenntnisse mit dem vhs-Servicebüro "Sprachen", Herr Christian Pawelczyk 0641 306 1466
Frau Verena Schmitt 0641 306 1461ab!


Seite 1 von 1

Voraussetzungen:
B2-Prüfungszertifikat, C1-Reife nachgewiesen durch einen Einstufungstest
elektronisches Equipment: Laptop mit Kamera und Mikrofon, Scan- und Druckmöglichkeit
Zeitfenster für die Präsenz und auch für das tägliche Selbststudium (1-2 Stunden)
Anschaffung zweier Bücher
Die telc-C1-Prüfung Hochschule ist eine Voraussetzung, um in Deutschland studieren zu können und wird an allen Instituten anerkannt. Sie ist eine sehr anspruchsvolle Prüfung und es macht kaum Sinn, sie ohne Vorbereitung abzulegen. Besonders im schriftlichen Teil werden ganz spezielle Kenntnisse erwartet, die anders sind als in den A- und B-Prüfungen und mit denen die Kandidat*innen oft nicht vertraut sind. Deshalb wird in diesem Training ganz besonders die Schreibfähigkeit trainiert. Aber auch die übrigen Prüfungsteile Leseverstehen, Sprachbausteine, Hörverstehen und Sprechen unterscheiden sich grundlegend von den anderen Niveaustufen und sollten intensiv vor einer Prüfung geübt werden, auch deshalb, weil die Prüfung kostenintensiv ist und kaum weniger als 200 Euro kostet.
Als langjährige Trainerin für DaF an der Universität, der Vhs, privaten Instituten und in großen Firmen in Deutschland und als ebenfalls langjährige Prüferin und Bewerterin für die telc-C1-Prüfung Hochschule weiß die Dozentin sehr genau, worauf es ankommt und welche Kenntnisse jemand mitbringen muss, um diese Prüfung zu bestehen. Je nach Ausgangslage (Corona) kann im Anschluss eine Prüfung organisiert werden.
Weitere Informationen: https://www.ethnomusicscape.de/DaF/CrashKursC1/CrashKursC1_0.htm.

Kursnr.: AL3169
Kosten: 106,00 € (ermäßigt 85,20 €)
ab 10 Teilnehmer*innen
€ 132,00 (ermäßigt € 106,00) bei 8 und 9 Teilnehmer*innen
€ 175,20 (ermäßigt € 140,80) bei 6 und 7 Teilnehmer*innen

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Freitag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: deutsch@giessen.de    

 

Tel. 0641 -  306 1466 

Tel. 0641 - 306 1461

 

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Freitag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen