Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kalender

Veranstaltungen am 27.01.2022:

Seite 1 von 1

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Pankratiusgemeinde Gießen, der Jüdischen Gemeinde Gießen, dem Kulturamt und dem Stadtarchiv der Stadt Gießen und der Volkshochschule des Landkreis Gießen.

Max Mannheimer hat alles durchlitten, was einem Menschen in dem von Deutschen entfesselten Inferno zustoßen konnte: Demütigung, Vertreibung, Internierung im Ghetto, Tod fast der ganzen Familie in der Gaskammer, Arbeitslager und KZ, Hunger, Krankheit und Misshandlung. Wie durch ein Wunder hat er die Hölle überlebt. Mannheimer sprach lange nicht über das, was er erlebt hat. Erst, als er (irrtümlich) seinen Tod nahe glaubte, entschloss er sich, für die Nachgeborenen das Erlittene festzuhalten. Max Mannheimer war bis zu seinem Tode im September 2016 unermüdlich tätig in Vorträgen, vor allem in Schulen und bei Führungen durch die KZ-Gedenkstätte Dachau. Sein Spätes Tagebuch ist ein eindrucksvolles menschliches Dokument, 1983 erstmals erschienen.
Die Lesung findet im Rahmen des Gedenkjahrs "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" statt.

Kursnr.: AL1110
Kursgebühr: 0,00 €€ (ermäßigt 0,00€)

"Der beste Schnitt ist der, den man nicht sieht", sagt ein altes Gärtnersprichwort. Themen des Kurses sind: Warum, wann und wie schneiden wir welche Gehölze? Was ist damit gemeint, wenn Gehölze am "alten Holz" oder am "neuen Holz" blühen? Welche Sträucher sollten am besten gar nicht gestutzt werden? Wie schneide ich Kletterpflanzen, wie bspw. Klematis? Statt Bäume und Sträucher in eine charakterlose Form zurückzuschneiden, sollten wir so schneiden, dass der ursprüngliche Wuchs erhalten bleibt.

Kursnr.: AL1275
Kursgebühr: 7,80 €€ (ermäßigt 6,20€)

freie Plätze Bodystyling

( ab Do., 27.1., 20.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AL4355
Kursgebühr: 52,00 €€ (ermäßigt 41,60€)

Anmeldung möglich Chor "Kaleidoskop"

( ab Do., 27.1., 18.30 Uhr )

Unser Kursangebot ist für Teilnehmer*innen, die schon immer mal gerne in einem Chor mit einer sehr erfahrenen Leitung singen wollten. Diesen Wunsch erfüllt die Chorleiterin, Gesanglehrerin, Stimmbildnerin und Weltklasse-Opernsängerin Bonita Hyman. Der Chor besteht schon seit einigen Jahren und hat viele Stammsänger*innen, die sich auf neue talentierte Mitglieder freuen. Die gesanglichen Fähigkeiten werden kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Die Auswahl der Lieder richtet sich nach den Fähigkeiten und Wünschen der Chormitglieder. Es können Volkslieder sein, Popsongs, Weltmusik, Gospels oder Evergreens. Lasst uns dies beim ersten Treffen besprechen. Eventuell entstehen Kopierkosten für Noten, die mit der Kursleiterin abgerechnet werden. Der Kurs findet aufgrund der Pandemie unter folgenden Bedingungen statt: Teilnehmen können im Innenraum geimpfte und genesene Personen, die ZUSÄTZLICH einen tagesaktuellen Test vorlegen. Bei gutem Wetter findet der Kurs im Freien, falls erforderlich, online statt. Max. 24 Teilnehmer*innen.

Kursnr.: AL5165
Kursgebühr: 57,90 €€ (ermäßigt 46,40€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

EMail: christian.pawelczyk@giessen.de     Tel. 0641 -  306 1466

EMail: kim.weihrauch@giessen.de             Tel. 0641 -  306 1461

 

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen