Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Details

Kunstgespräche - Die Naiven und der "Außenseiter Erwin Wurm"


Zu diesem Kurs


Niko Pirosmani (1862-1918) lebte lange Zeit obdachlos auf der Straße, tauschte seine naiven Gemälde gegen Essen oder einen Schlafplatz ein. Erst nach seinem Tod finden die faszinierenden Bilder des georgischen Autodidakten Anerkennung. Zusammen mit Henri Rousseau (1844-1910) ist er einer der bedeutendsten Vertreter der Naiven Malerei.
Der Österreicher Erwin Wurm (*1954) bietet mit seinen vielschichtigen Plastiken/Skulpturen möglicherweise auch Naivität, allerdings gepaart mit phantastisch-surrealen Elementen. Inwieweit grenzenlose Phantasie und ungebrochener Mut Künstler damals wie heute zu Grenzüberschreitungen befähigt, soll in diesem Kurs beispielhaft deutlich gemacht werden. Max. 20 Teilnehmer*innen.

Kursnr.: AF5072
Uhrzeit: 17:00 - 18:30 Uhr
Termin(e):

Mo. 16.09.2019 - Mo. 02.12.2019

Kosten:
€ 52,00 (ermäßigt € 41,60) ab 10 Teilnehmer*innen
€ 65,00 (ermäßigt € 52,00) bei 8 und 9 Teilnehmer*innen
€ 86,60 (ermäßigt € 69,40) bei 6 und 7 Teilnehmer*innen

Zeitraum

Mo. 16.09.2019 - Mo. 02.12.2019



Verfügbarkeit

Anmeldung möglich Anmeldung möglich


Kursort(e)

Volkshochschule Gießen, Raum Gleiberg

Dozent(en)

Login für Stammteilnehmer/-innen

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen