Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Spezial >>- Bildungsurlaub
Nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz (HBUG) haben alle in Hessen beschäftigten Arbeitnehmer/-innen sowie Auszubildende gegenüber ihrem Arbeitgeber einen Anspruch, für fünf Tage im Jahr von der Arbeit freigestellt zu werden, um an einer Bildungsurlaubsveranstaltung der politischen oder beruflichen Weiterbildung teilnehmen zu können.

Seite 1 von 1

Zeitdruck und zugleich Erwartungen an Flexibilität und Erreichbarkeit der einzelnen Mitarbeitenden steigen stetig an. Stress und das Gefühl, sich fortgesetzt in einem Hamsterrad zu befinden, nehmen zu. - So auch bei Ihnen? Sie fühlen sich erschöpft und abgeschlagen, leiden unter Verspannungen im Nackenbereich und wollten eigentlich seit längerem mal wieder zum Sport oder die überflüssigen Pfunde loswerden? Nur... wann die Zeit dafür finden? In diesem Bildungsurlaub werden wir an 5 Tagen auf die wichtigsten Säulen eines gesunden und achtsamen Lebensstils zur Förderung der Gesundheit im Berufsalltag eingehen. Dieser Bildungsurlaub verbindet das Thema Ernährung mit Bewegung und Entspannung. Er soll Sie befähigen, in stressigen Situationen einen "kühlen Kopf" zu bewahren und Mobilisation und Bewegung in Ihren Berufsalltag zu integrieren. Mit wenig Zeit zum größtmöglichen Erfolg! Das erwartet Sie: abwechslungsreiche Gruppenarbeit, Impulsvorträge, Anwenden des Erlernten, Übungen in der Natur mit vielen praktischen Hilfestellungen für das Berufsleben. Zudem erfahren Sie, welchen Einfluss Ihr gesundheitliches Verhalten auf den gesellschaftspolitischen Gesamtzusammenhang hat - nämlich z. B. auf die sozialen Sicherungssysteme. Jede und jeder Einzelne kann durch individuelles gesundheitsbewusstes Verhalten einen Beitrag zum Wohlergehen der Gesamtgesellschaft leisten. Sie benötigen: Eine Decke, dicke Socken, festes Schuhwerk (für die eine oder andere Wanderung durch die umliegende Natur), bequeme Kleidung für einen aktiven Seminartag und Freude an den Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Kursnr.: AK4242
Kursgebühr: 142,50 €€ (ermäßigt 114,50€)

Zeitdruck und zugleich Erwartungen an Flexibilität und Erreichbarkeit der einzelnen Mitarbeitenden steigen stetig an. Stress und das Gefühl, sich fortgesetzt in einem Hamsterrad zu befinden, nehmen zu. - So auch bei Ihnen? Sie fühlen sich erschöpft und abgeschlagen, leiden unter Verspannungen im Nackenbereich und wollten eigentlich seit längerem mal wieder zum Sport oder die überflüssigen Pfunde loswerden? Nur... wann die Zeit dafür finden? In diesem Bildungsurlaub werden wir an 5 Tagen auf die wichtigsten Säulen eines gesunden und achtsamen Lebensstils zur Förderung der Gesundheit im Berufsalltag eingehen. Dieser Bildungsurlaub verbindet das Thema Ernährung mit Bewegung und Entspannung. Er soll Sie befähigen, in stressigen Situationen einen "kühlen Kopf" zu bewahren und Mobilisation und Bewegung in Ihren Berufsalltag zu integrieren. Mit wenig Zeit zum größtmöglichen Erfolg! Das erwartet Sie: abwechslungsreiche Gruppenarbeit, Impulsvorträge, Anwenden des Erlernten, Übungen in der Natur mit vielen praktischen Hilfestellungen für das Berufsleben. Zudem erfahren Sie, welchen Einfluss Ihr gesundheitliches Verhalten auf den gesellschaftspolitischen Gesamtzusammenhang hat - nämlich z. B. auf die sozialen Sicherungssysteme. Jede und jeder Einzelne kann durch individuelles gesundheitsbewusstes Verhalten einen Beitrag zum Wohlergehen der Gesamtgesellschaft leisten. Sie benötigen: Eine Decke, dicke Socken, festes Schuhwerk (für die eine oder andere Wanderung durch die umliegende Natur), bequeme Kleidung für einen aktiven Seminartag und Freude an den Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Kursnr.: AK4243
Kursgebühr: 142,50 €€ (ermäßigt 114,50€)

Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandskraft gegen äußere Einflüsse und
Belastungen, die immer häufiger unseren (Berufs-)Alltag prägen - sie ist sozusagen das
Immunsystem der Seele. Sie hilft uns, gelassener in den Stürmen und Turbulenzen des Lebens zu stehen, sie ist die Kraft, die uns immer wieder aufrichtet und weitermachen lässt.
In diesem Kurs werden wir uns damit beschäftigen, was Resilienz für uns bedeutet, wie sie entsteht und wie sie gefördert werden kann.
Wir arbeiten u.a. an folgenden Themen:
- Förderung einer positiven Grundeinstellung ,
- Achtsamkeit, Genuss und Akzeptanz,
- Probleme angehen mit System,
- Selbst- statt Fremdbestimmung,
- Selbstfürsorge und Selbstwirksamkeits-Erleben,
- Zukunftsorientierung und Ziele setzen.
Grundlagen des autogenen Trainings sowie einfach auszuführende, unterstützende
Meditations- und Achtsamkeitsübungen runden das Programm ab.
Sie erhalten Gelegenheit, sich mit Ihren individuellen Denk- und Handlungsmustern
auseinanderzusetzen und diese zu hinterfragen. Wo möglich und sinnvoll, entwickeln wir
Ideen und Möglichkeiten, diese zu verändern. Bitte bringen Sie Schreibzeug mit.

Kursnr.: AK4240
Kursgebühr: 142,50 €€ (ermäßigt 114,50€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: kim.weihrauch@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1461

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen