Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Kultur und Gestalten >>- Exkursionen

Seite 1 von 1

freie Plätze Besuch der KZ-Gedenkstätte Osthofen

( ab So., 17.7., 13.00 Uhr )

Wir lernen die Dauerausstellung "Nationalsozialismus in Rheinland-Pfalz - Verfolgung und Widerstand während der NS-Zeit in Rheinland-Pfalz und dem ehemaligen Volksstaat Hessen" unter fachkundiger Führung kennen. Wir besuchen den historischen Ort und die Sonderausstellung "Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold im Kampf für die Demokratie 1924 bis 1933". Weitere Informationen und einen detaillierten Ablaufplan erhalten Sie über Waltraud.Burger@giessen.de.
Gebühren: € 10,00 Kursgebühr und Fahrtkostenanteil 2. Klasse Bahn ab / an Gießen-Osthofen

Kursnr.: AL1128
Kursgebühr: 10,00 €€ (ermäßigt 10,00€)

freie Plätze Besuch der "Mathildenhöhe" in Darmstadt

( ab Sa., 26.3., 11.15 Uhr )

Am Samstag, den 26.3.2022, treffen wir uns um 09:00 Uhr in der Vorhalle des Hauptbahnhofes Gießen. Wir fahren zusammen nach Darmstadt, dort weiter mit dem Bus zum Weltkulturerbe "Mathildenhöhe". Dort befindet sich ein bedeutendes Zentrum des Jugendstils, dessen Architektur und Design maßgeblich den Werkbund und später das Bauhaus beeinflussten. Wir werden uns die Ausstellungsgebäude, den Hochzeitsturm von innen und einige der Villen im Bereich der Mathildenhöhe von außen ansehen und dabei wesentliche Elemente der Gestaltung im Jugendstil kennenlernen. Weitere Informationen: https://www.mathildenhoehe.eu/information.
Wenn von den Teilnehmer*innen gewünscht, können wir anschließend in Darmstadt zusammen essen gehen. Abfahrt und Rückkehr mit dem Zug ab/an Gießen Hbf. In der Kursgebühr sind die Kosten für den Eintritt (€ 8,00/erm. € 5,00) und die Bahnfahrt nicht enthalten. Kursgebühr und Fahrtkostenanteil am Hessenticket werden bei der Kursleiterin entrichtet. Min./Max. Teilnehmer*innenzahl 6 - 15 Personen.
Bitte beachten Sie: Bei den Preisangaben handelt es sich um Preise mit Stand von September 2021.

Kursnr.: AL5076
Kursgebühr: 5,80 €€ (ermäßigt 5,80€)

freie Plätze Besuch im Oberhessischen Museum

( ab Do., 10.2., 18.00 Uhr )

Lernen Sie mit der vhs das Oberhessische Museum kennen! In monatlichen, etwa einstündigen Rundgängen durch das Alte Schloss werden gemeinsam Kunst, Stadtgeschichte oder Archäologie erkundet. Auch ein Blick in die jeweils laufende Sonderausstellung ist möglich sowie ein Gang hinter die Kulissen, um zu sehen, wie im Museum gearbeitet wird und wo Objekte gelagert werden, die nicht in Ausstellungen zu sehen sind. Max. 10 Teilnehmer*innen.

Kursnr.: AL5080
Kursgebühr: 4,00 €€ (ermäßigt 4,00€)

freie Plätze Besuch im Oberhessischen Museum

( ab Do., 24.3., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AL5081
Kursgebühr: 4,00 €€ (ermäßigt 4,00€)

freie Plätze Besuch im Oberhessischen Museum

( ab Do., 19.5., 18.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AL5082
Kursgebühr: 4,00 €€ (ermäßigt 4,00€)

Anmeldung möglich Das Gießener Flughafengebäude

( ab Fr., 11.3., 17.00 Uhr )

Es war eine kleine Sensation, als nach Abzug der amerikanischen Armee die Gießener*innen wieder des Flughafengebäudes aus den 1920er Jahren auf dem Depotgelände gewahr wurden. Durch seine klaren kubischen Gebäudeformen ist es auch eine Besonderheit im städtischen Gebäudebestand. Der Gießener Investor Daniel Beitlich hat es unter der Leitung des Künstlers und ausgebildetem Zimmermanns Matthes I. von Oberhessen wieder in einen dem Original nahen Zustand versetzen lassen. Beide werden im Laufe der Veranstaltung auch durch das Gebäude führen. In einem kurzen Vortrag setzt der Architekt Paul-Martin Lied das Projekt in vielfältige Beziehungen zur Bauhaus-Architektur der 20er Jahre. Min. 6, max. 20 Teilnehmer*innen.

Kursnr.: AL5086
Kursgebühr: 7,80 €€ (ermäßigt 6,20€)

freie Plätze Die neue Frankfurter Altstadt

( ab So., 3.4., 14.00 Uhr )

Die Frankfurter Altstadt bietet ein hervorragendes Objekt der Betrachtung, wie im wichtigen Zentrum der Innenstadt in den Jahrzehnten nach 1945 unterschiedliche Prioritäten gesetzt wurden. Sie ist daher eine Art Architekturmuseum. Als neues "Exponat" kam 2018 ein Stück Fachwerkaltstadt mit hohem Erinnerungswert an die Vorkriegsbebauung hinzu. Der geplante Rundgang beginnt mit einem Blick auf die 50er-Jahre-Gebäude. Es folgt eine Rückschau auf die mittlerweile abgerissenen Bauwerke der End-60er, dann die Betrachtung der Projekte aus den 1980er Jahren und der aktuellen "Alt-Neubauten" gegen Ende der Exkursion. Min 6. / max. 20 Teilnehmer*innen.

Kursnr.: AL5087
Kursgebühr: 12,00 €€ (ermäßigt 12,00€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

EMail: christian.pawelczyk@giessen.de     Tel. 0641 -  306 1466

EMail: kim.weihrauch@giessen.de             Tel. 0641 -  306 1461

 

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen