Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Politik, Gesellschaft, Umwelt >>- Religion, Philosophie und Politik

Seite 1 von 2

freie Plätze Grundlagen in der Lehre Buddhas

( ab Do., 30.8., 19.30 Uhr )

Buddha lehrte in seinen ersten Unterweisungen die vier edlen Wahrheiten. Sie bilden das Fundament der buddhistischen Lehre und sind auch heute noch so aktuell wie vor 2.500 Jahren. Sie beschäftigen sich mit Fragen wie: Ist unser Erleben von Glück und Leid willkürlich oder gibt es Ursachen, die das eine oder andere bedingen? Wo können wir ansetzen, wenn wir ein Mehr an Zufriedenheit und Gelassenheit in unserem Leben erreichen möchten? Wir wollen über diese Aussagen nachdenken und sie auf ihre Stimmigkeit in der heutigen Zeit prüfen. Unterstützt wird dies durch Kontemplationen und grundlegenden Meditationen, die uns zur Ruhe kommen lassen und die Achtsamkeit fördern. Im Kurs werden neben der kurzen Darstellung des Lebens des Buddha die vier edlen Wahrheiten vorgestellt und besprochen. Insbesondere sollen dabei Aspekte deutlich gemacht werden, die in unserer Zeit und Gesellschaft von Relevanz sind.

Kursnr.: AD1101
Kursgebühr: 26,00 €€ (ermäßigt 20,80€)

Anmeldung möglich Utopien 2

( ab Mi., 22.8., 18.00 Uhr )

1516 erschien in lateinischer Sprache das Werk "Utopia" von Thomas Morus, das genrebildend wurde für Überlegungen, die Welt zu verändern. Nach dem mit der industriellen Revolution verbundenen Elend erhalten Utopien dann auch eine politische Dimension.

Kursnr.: AD1102
Kursgebühr: 31,20 €€ (ermäßigt 25,00€)

freie Plätze Die Suche nach der idealen Welt

( ab Mi., 24.10., 18.00 Uhr )

Forderungen nach Demokratie, Mitbestimmung, Frauenrechten sind ebenso von Idealen bestimmt, wie technischer Fortschrittsglaube, neue Konzepte in Kunst und Architektur, die Idealvorstellung von sozialer Gerechtigkeit und Gleichheit oder religiöse Vorstellungen: Allen diesen Bewegungen liegt eine - utopische - Idealvorstellung einer besseren Welt zugrunde.

Kursnr.: AD1103
Kursgebühr: 41,60 €€ (ermäßigt 33,30€)

Die Stoa (übers. eigentl. "bunte Halle") ist eine philosophische Schule der Antike und ihr Denken ist sehr lebensnah und praxisorientiert, schließlich galt man in dieser Zeit als Philosoph nur, wenn man die Lebensgrundsätze dieses Denkens beherzigte. Der Weg zu einer Seelenruhe bedeutete, sich gegenüber gleichgültigen Dingen gleichgültig zu verhalten. Auch das weise, wohlbedachte und besonnene Leben ist allem anderen vorzuziehen. Auch Schicksal und Vorsehung spielen dabei eine wichtige Rolle. Hier merkt man bereits, dass dieses Denken überalterungsresistent ist. Diese Gedanken und Lebensweisheiten sind für uns heutige immer noch sehr hilfreich und wertvoll. Darüber hinaus gab es in der Stoa auch Logik und das Nachdenken über die Natur. Wir wollen im Kurs gemeinsam kurze Texte lesen und diskutieren, wobei man bemerken wird, dass diese Zeit eine wahre Therapiegesellschaft war. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir benötigen für den Kurs: Die Philosophie der Stoa, Ausgewählte Texte. Hg. u. übers. v. Wolfgang Weinkauf (Reclam, 9,40 EUR.).

Kursnr.: AD1104
Kursgebühr: 52,00 €€ (ermäßigt 41,60€)

freie Plätze Philosophie in Literatur

( ab Mi., 5.9., 20.00 Uhr )

Sicherlich ist jeder schon über "philosophische Literatur" wie auch über "prosaische" (z. B. Montaigne, Nietzsche u. a.) gestolpert. Und genau dort setzen dann solche Fragen wie: Wie verarbeitet Literatur philosophische Inhalte? Wie werden literarische Sprachformen in philosophische Begriffe übersetzt? Wie werden philosophische Überlegungen durch literarische Texte vermittelt? Wie bestimmt die Dichtung ihre Differenz zur Philosophie? Welche literarische Gattungen (Lyrik, Prosa, Essay) sind besonders häufig gebrauchte Medien philosophischen Denkens? All diesen Fragen werden wir im Kurs nachgehen, indem wir Arbeiten zu diesen Fragen lesen (Auszüge in kopierter Form) und diskutieren. Es geht dabei weniger um bestimmte Autorinnen und Autoren und Werke, sondern um einen Überblick des Themas. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich, jeder ist zum Mitdenken eingeladen!

Kursnr.: AD1105
Kursgebühr: 52,00 €€ (ermäßigt 41,60€)

freie Plätze Tageskurs: Recht - Moral - Gerechtigkeit

( ab Sa., 10.11., 10.30 Uhr )

Ist die bestehende Gesellschaft ungerecht, ist es wert, dass sie zugrunde geht! - so paraphrasiert Rosa Luxemburg den französischen Frühsozialisten Francois N. Babeuf. Man muss nicht gleich so weit gehen um dennoch zu erkennen, dass das Verhältnis von Recht und Gerechtigkeit, das mitunter auseinanderfallen kann, ein ernstes philosophisches Thema darstellt. Im Kurs möchten wir uns in diesem Kontext einzelne Gerechtigkeitstheorien sowie mögliche Verhältnisse von Recht und Gerechtigkeit näher ansehen. Dabei werden wir auch die Funktion des Rechts kennen lernen und verschiedene Gerechtigkeitstheorien (in Auszugskopien) lesen und diskutieren. Dabei wird es sich zeigen, dass die drei Begriffe sorgfältig zu unterscheiden sind. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Informationen zu meinen Kursen: https://philosophie-werkstatt.jimdo.com/

Kursnr.: AD1106
Kursgebühr: 15,60 €€ (ermäßigt 12,50€)

Das Werk und die Person Martin Heideggers (1889-1976) sind ebenso umstritten wie wirkmächtig. Im Lesekreis werden wir kleine Textbeispiele u. a. aus SEIN & ZEIT, Tübingen 1973 sowie KANT und das Problem der Metaphysik - und UNTERWEGS zur Sprache, Pfullingen 1959 gemeinsam lesen. Unter Heranziehung verschiedener philosophischer oder literarischer Texte, etwa von Kant oder Hölderlin, treten wir in einen intensiven Austausch über Kernaussagen der abendländischen Philosophie. Zur Annäherung an die Person Heideggers befassen wir uns beispielsweise mit Ansichten und Zitaten von Hannah Arendt, die durch die Vorkriegsbeziehung mit Heidegger ganz besondere Einblicke hatte. Dazu werden wir u.a. auch Erfahrungen mit den posthum veröffentlichten "Schwarzen Heften" machen.

Kursnr.: AD1107
Kursgebühr: 78,00 €€ (ermäßigt 62,50€)

freie Plätze Karl Marx - Leben, Werk, Wirkung

( ab Mi., 22.8., 18.15 Uhr )

Am 5. Mai 2018 jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag von Karl Marx, einem der theoretisch und praktisch bis in unsere Zeit umstrittensten Denker des 19. Jahrhunderts. In diesem Kurs sollen Leben und Werk des Philosophen gewürdigt und die weltweite positive und negative Wirkung kritisch hinterfragt werden. An 10 Abenden werden die einzelnen Lebensphasen, die philosophischen Arbeiten und die zeitgenössische Wirkung transparent und ideologiefrei vermittelt. Wir werden kurze Ausschnitte aus seinen Werken lesen und diskutieren. Grundlage sind Einführungsreferate des Dozenten.

Kursnr.: AD1108
Kursgebühr: 52,00 €€ (ermäßigt 41,60€)

freie Plätze Einstieg in die Lebensphase "Rente"

( ab Sa., 1.9., 14.00 Uhr )

Viele Menschen sind gegen Ende ihres Berufslebens oder zu Beginn ihrer Rentenzeit auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Sie fragen sich: Ist ein Seniorenstudium, ein neues Hobby oder eine ehrenamtliche Tätigkeit das Richtige für mich? Im Kurs werden Sie sich mit dem Einstieg in die neue Lebensphase beschäftigen und einen Lebensbaum malen, mit dessen Hilfe Sie neue Visionen und Aufgaben finden können. Bitte bringen Sie mit: weißes Papier (DIN A3), Stifte (Filzstifte oder Buntstifte). Zusätzliche Materialien können beim Kursleiter käuflich erworben werden.

Kursnr.: AD1116
Kursgebühr: 10,40 €€ (ermäßigt 8,30€)

freie Plätze Einstieg in die Lebensphase "Rente"

( ab Sa., 3.11., 14.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AD1117
Kursgebühr: 10,40 €€ (ermäßigt 8,30€)

Seite 1 von 2

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

 

vhs Newsletter

Hier können Sie sich per E-Mail für den vhs-Newsletter an-/abmelden, der Sie 2x jährlich über Neuigkeiten der Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen informiert:

vhs-News@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen