Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Details

Hochsensibilität als eine Gabe erkennen und wertschätzen...

8

Zu diesem Kurs


Einige typischen Eigenschaften von hochsensiblen Menschen:
- empfänglich für die Stimmung anderer;
- nehmen wesentlich mehr Reize wahr als andere;
- sind schneller reizüberflutet;
- bekommen oft gesagt: "Sei nicht so sensibel.";
- schon beim Betreten eines Raumes werden Energien wahrgenommen,
von etwas, das vorher sich im Raum abgespielt hat;
- Berührungen werden viel intensiver wahrgenommen usw.
Erkennen Sie sich in einigen Punkten wieder?
So viele hochsensible Menschen es gibt, so viele verschiede Eigenschaften gibt es. Nach dem ich erkannt habe, dass ich hochsensibel bin, habe ich endlich viele Antworten bekommen und mittlerweile gelernt diese Gabe wertzuschätzen. Früher habe ich meine Hochsensibilität nicht positiv gesehen, denn ich wollte immer stark sein, und habe versucht, durch "Abhärtung" stärker zu werden. Ich konnte ganz oft beobachten, dass hochsensible Menschen stärker werden wollen, indem sie versuchen, sich abzuhärten, und es als eine Belastung sehen, hochsensibel zu sein. Dabei sind Sie erst stark, wenn Sie gelernt haben, Ihre Sensibilität wertzuschätzen. Sie ist ein Teil von Ihnen... Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Unterstützung benötigen, melden Sie sich an. Sie werden sehen, wie leicht es auf einmal werden kann, wenn Sie diese Gabe wertschätzen lernen. Dies ist das Ziel dieses Kurses.

Kursnr.: AK4191
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Termin(e):

Sa. 09.10.2021 - Sa. 23.10.2021

Kosten:
€ 41,60 (ermäßigt € 33,30) ab 10 Teilnehmer*innen
€ 52,00 (ermäßigt € 41,60) bei 8 und 9 Teilnehmer*innen
€ 69,30 (ermäßigt € 55,50) bei 6 und 7 Teilnehmer*innen

Zeitraum

Sa. 09.10.2021 - Sa. 23.10.2021


An-/Abmeldeschluss

30.09.2021


Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste

Aktuelle Anzahl der Anmeldungen

8

Maximale Anzahl Teilnehmer*innen aufgrund der Corona Hygiene-Regelungen

8


Kursort(e)

Volkshochschule Gießen, Raum Wieseck (barrierefreier Zugang)

Dozent(en)

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: kim.weihrauch@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1461

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen