Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Beruf und EDV >>- Persönlichkeitsbildung / Schlüsselkompetenzen

Seite 1 von 2

Im Alltag, auch und gerade im beruflichen Umfeld, kommen wir immer wieder in Situationen, in denen Dinge nicht funktionieren, andere Menschen sich nicht so verhalten, wie wir es erwarten, wir unsere selbst gesteckten Ziele nicht erreichen. Hieraus entstehender Ärger kann im positivsten Fall kurzfristig als Energiequelle wirken. Im Über-maß und auf Dauer ist es aber nicht nur unschön und anstrengend - auch für unsere Mitmenschen -, sondern auch ungesund, sich oft und dauerhaft zu ärgern. In diesem Kurs können Sie den ersten Schritt tun, um mit ärger-lichen Situationen gelassener umzugehen. Wir beschäftigen uns mit Fragen wie:
- Wie kann ich ärgerliche Situationen bereits im Vorfeld verhindern? - Probleme lösen mit System
- Was trage ich selbst dazu bei, mich häufig zu ärgern? - Neue, förderliche Denkmuster entwickeln
- Wie gehe ich mit bereits entstandenem Ärger möglichst konstruktiv um? - Bewusster handeln und gelas-sener reagieren
- Wie kann ich also zu einem gelasseneren, entspannteren Leben kommen?
Wir arbeiten mit Gruppen-, Einzel- und Partnerübungen, Gespräch, Meditationen und Imaginationen. Sie erhalten Gelegenheit, sich mit Ihren individuellen Denk- und Handlungsmustern auseinanderzusetzen und diese zu hinter-fragen. Wo möglich und sinnvoll, entwickeln wir Ideen und Möglichkeiten, diese zu verändern. Bitte bringen Sie Schreibzeug mit.

Kursnr.: AK2011
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 19,10€)

Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten Ausfall: Workshop: NLP für Einsteiger

( ab Sa., 25.9., 10.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AK2110
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 19,10€)

freie Plätze Workshop: Erfolgreich bewerben!

( ab Sa., 16.10., 10.00 Uhr )

Sie möchten sich beruflich verändern oder nach einer Auszeit wieder in das Berufsleben einsteigen. Sie sind aber unsicher, wie Sie Ihr Anliegen erfolgreich umsetzen. Sie fragen sich: Wie betreibe ich Stellenrecherche? Welche Formalien und Inhalte gelten für die Erstellung von aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen? Wie läuft ein Vorstellungsgespräch ab? Wie kann ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Gibt es "typische" Fragearten? Welche Antwort gebe ich auf die Frage nach meinen Schwächen? Welche Stärken habe ich? Wie präsentiere ich mich und meine Fähigkeiten zielführend und souverän? Es fällt Ihnen schwer, über sich selbst zu sprechen, die eigenen Fähigkeiten und Stärken selbstbewusst zu präsentieren. Sie sehen viele Ihrer Stärken als Selbstverständlichkeit an und neigen zur Bescheidenheit. Eine Bewerbung ist jedoch Selbstmarketing, Sie machen Werbung für Ihre Person. Lernen Sie in diesem Workshop, Ihre Stärken zu benennen, aussagekräftige und zielführende Bewerbungsunterlagen zu erstellen und sich auf ein Vorstellungsgespräch vorzu-bereiten, damit Sie Ihr Gegenüber von Ihrer Person und Ihren Fähigkeiten überzeugen.

Kursnr.: AK2005
Kursgebühr: 33,70 €€ (ermäßigt 27,50€)

Jeder Mensch nimmt Stress unterschiedlich wahr, denn Stress ist immer persönlich. Stressempfinden ist geprägt von unseren Einstellungen, Werten und Glaubenssätzen. Wir können äußere Stressfaktoren, die auch Folge moderner gesellschaftlicher Entwicklungen sind, nur wenig beeinflussen, wohl aber unsere Haltung und die Bewertung, die wir in die Situation legen.
Wenn der Stress zum Dauerzustand wird, kann das erhebliche Folgen für die Gesundheit haben. Daher sollten wir die ersten Warnsignale des Körpers wie Müdigkeit, Überreiztheit, Lustlosigkeit, Rücken- oder Kopfschmerzen ernst nehmen, um rechtzeitig gegensteuern zu können. Die Teilnehmer*innen lernen ihre persönlichen Stressauslöser kennen und Möglichkeiten, entsprechend darauf zu reagieren. Zunächst wird ein persönliches Stressprofil erstellt, um anschließend eigene Grenzen bewusst wahrnehmen zu können. Im weiteren Schritt werden persönliche Stärken und Ressourcen erspürt, die unter Stress im Alltag aktiviert werden können. Dazu verhelfen uns praktische Aufgaben, kombiniert mit körperlichen Übungen und Entspannungstechniken, insbes. aus dem Hatha-Yoga, um in Belastungssituationen unser Verhaltensrepertoire erweitern zu können. Ein achtsamer Umgang und eine neue Wertschätzung unterstützen den Weg zu mehr Lebensfreude, um die Balance zwischen Beruf und Alltag wiederherzustellen. Neben aktiven und passiven Entspannungseinheiten, insbesondere aus der Yogapraxis, bestehen die Arbeitsmethoden des Kurses aus Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Kurzvorträgen und -videos zur Einführung in die Thematik, Einzel- und Gruppenarbeiten sowie Diskussions- und Reflexionsrunden im Plenum. Bitte bequeme Kleidung und Yoga-Matte mitbringen.

Kursnr.: AK4112
Kursgebühr: 142,50 €€ (ermäßigt 114,50€)

freie Plätze Workshop: NLP Ressourcentraining I

( ab Sa., 30.10., 10.00 Uhr )

Wir alle haben auf der Basis unseres bisherigen Lebens und zur Bewältigung kritischer Situationen eine Fülle an Fähigkeiten und Kraftquellen zur Verfügung. Diese Ressourcen stehen uns bereits zur Verfügung, andernfalls wäre eine erfolgreiche Lebensbewältigung gar nicht möglich. Andererseits stellen wir fest, dass wir in bestimmten Situationen immer wieder an unsere Grenzen stoßen und den Kontakt zur eigenen Kraft und zu uns selbst schnell verlieren. Dies kann im Beruf mit dem Chef oder Kollegen sein, im Verein oder auch im Freundes- oder Familienkreis. Aber wie können wir uns dieser Ressourcen, dieser positiven Lebenserfahrungen und in uns schlummernden Fähigkeiten bewusst werden? Wie können wir diese Ressourcen in kritischen oder problematischen Situationen erfolgreich abrufen? Im NLP (Neuro-Linguistisches-Programmieren)-Ressourcentraining werden Sie mit Methoden und Techniken vertraut gemacht, die es Ihnen ermöglichen, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zu bewahren, um in jeder Situation präsent und handlungsfähig zu bleiben.

Kursnr.: AK2114
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 19,10€)

freie Plätze Spot an - Jetzt rede ich

( ab Sa., 30.10., 10.00 Uhr )

Prüfung, Vorstellungsgespräch, Meeting, Gespräch mit dem Chef, Präsentation - in all diesen Situationen stehen wir unter Beobachtung, wenn wir sprechen, gewissermaßen im Scheinwerferlicht.
Das kann zu Nervosität bis hin zum Blackout führen, wenn wir uns mit möglichen Fehlern "verrückt machen", uns vorstellen, was alles schief gehen kann. Die genannten Situationen bieten aber auch das Potential, die eigene Kompetenz zu erleben und das Selbstvertrauen zu stärken und natürlich auch beruflich weiter zu kommen - übrigens selbst dann, wenn
man nervös ist. Es gibt also viel zu gewinnen!
Um nun gelassener mit diesen Sprechsituationen umzugehen, kann man auf verschiedenen Ebenen ansetzen:
- Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Eine systematische Analyse und Herangehensweise an
die zu erwartenden Schwierigkeiten verleiht Sicherheit.
- Wo stehe ich mir selbst im Weg? Automatische Gedanken können erkannt und ersetzt,
Selbstvertrauen gezielt gestärkt werden.
- Wie sieht mein persönlicher "Werkzeugkoffer" zum Umgang mit auftauchender Nervosität aus?
Was brauche ich, um möglichst gelassen in ein Gespräch gehen zu können?
- Wie setze ich meine Körpersprache unterstützend ein?
Sie erhalten in diesem Workshop die Gelegenheit, sich mit Ihren individuellen Denk- und
Handlungsmustern auseinanderzusetzen und diese möglichst förderlich zu verändern.
Einfach auszuführende, unterstützende Meditationsübungen runden das Programm ab.
Bitte bringen Sie Schreibzeug mit.

Kursnr.: AK2124
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 19,10€)

Im privaten und im beruflichen Bereich spielt die Beziehung, die wir zu unserem Gegenüber aufbauen eine wichtige Rolle. Kontakt und Beziehung beeinflussen unsere Kommunikation sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Empathie. Die Begabung, uns in andere Menschen einzufühlen, wird sehr früh entwickelt. Wenn ein Kind versteht, dass es eine eigenständige Person ist und alle anderen auch, kann es sich in andere hineinversetzen. In der Regel geschieht das im Alter zwischen eineinhalb und zwei Jahren. Im Alltag als Erwachsene scheint vielen von uns dieses Einfühlungsvermögen wieder verloren gegangen zu sein. Wir stehen unter Stress, spüren unangenehme Emotionen im Kontakt, die es uns schwer machen, diese wichtige Fähigkeit aufrechtzuerhalten. Warum ist das so und wie können wir wieder zurückkehren zu einer optimalen Kommunikation? Dazu ist es nötig, dass wir unsere eigenen Gefühle wahrnehmen, damit wir die Gefühle anderer Menschen verstehen und respektieren können. Im Kurs werden wir Empathie praktisch üben und erfahren. Es werden zudem Wege für eine optimale Kommunikation aufgezeigt.

Kursnr.: AK2130
Kursgebühr: 18,10 €€ (ermäßigt 15,00€)

Das Ziel des Kurses ist es, sich selbst optimal zu präsentieren, Ihre Stärken zu benennen und ein sicheres Auftreten zu üben. Durch innere Gelassenheit und durch eine authentische Körpersprache kommen Ihre Botschaften klarer an. Sie bringen es "knackig" auf den Punkt und schaffen es, dass Menschen Ihnen gerne zuhören und sich positiv an Sie erinnern. Individuelle Übungen zu mehr Achtsamkeit im Alltag und Rhetorik-Tricks für den stimmigen Selbstausdruck runden den Seminartag ab.

Kursnr.: AK2132
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 19,10€)

freie Plätze Von sprachlos bis schlagfertig

( ab Sa., 6.11., 9.30 Uhr )

Spitze Bemerkungen, Herabsetzungen, Verbalattacken können so sehr verletzen, dass aus Mitmenschen blitzschnell Gegner werden. Oft aus nichtigem Anlass. Warum reagieren wir so? Wie können wir mit diesen Verletzungen sicher umgehen? Durch eine Mischung aus Verstehen, worum es in der Kommunikation eigentlich geht, und durch Kennen-lernen vielfältiger Reaktionsmöglichkeiten erwerben Sie in diesem Kurs praktisch umsetzbare Methoden. Einblicke in die Kommunikationspsychologie, einfache aber überzeugende Beispiele für eine sprachliche Selbstbehauptung sollen das zwischenmenschliche Miteinander verbessern helfen. Neben unkomplizierten kurzen Übungen für den alltägli-chen Gebrauch mit realitätsnahen Beispielen erhalten Sie Werkzeuge für Ihre Kommunikation. Das Ziel ist, ein wert-schätzender und achtsamer Umgang mit Ihrem Gegenüber.

Kursnr.: AK2126
Kursgebühr: 23,30 €€ (ermäßigt 21,70€)

freie Plätze Modul 1: Mnemotechnik - Gedächtnistraining-

( ab Sa., 6.11., 10.00 Uhr )

Standen Sie schon mal im Supermarkt und hatten vergessen, was Sie eigentlich kaufen wollten? Suchen Sie manchmal in Ihrem Gedächtnis nach einer Telefonnummer, die Sie erst gerade gelesen haben? Fragen Sie sich manchmal, wie Personen heißen, obwohl Sie Ihnen erst vor Kurzem vorgestellt wurden? Mit Mnemotechnik kann das der Vergangenheit angehören. So werden Lern- und Merktechniken bezeichnet, die Ihnen helfen können, Listen, Zahlen, Namen, oder was auch immer Sie sich merken möchten, auswendig zu lernen. Dabei werden Ihre Sinne, Ihre Kreativität und das, was Sie gut kennen, genutzt. Unser Gedächtnis lässt sich ähnlich einem Muskel trainieren. Mnemotechnik ist hervorragend geeignet, um das Abspeichern und Behalten von Wissen zu trainieren! Und dafür muss man kein Genie sein ... In diesem Kurs lernen Sie verschiedene Mnemotechniken kennen, die Sie einfach mal ausprobieren können.

Kursnr.: AK2142
Kursgebühr: 20,70 €€ (ermäßigt 17,10€)

Seite 1 von 2

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: kim.weihrauch@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1461

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen