Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Koch-Events bei Sommerlad

Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Gesundheit >>- Koch-Events bei Sommerlad
In den letzten Semestern hat sich diese kleine "Event-Koch-Reihe" als Teilnehmer-Magnet entwickelt. Es ist uns daher eine große Freude auch in diesem Semester in Zusammenarbeit mit der Möbelstadt Sommerlad weitere Kochkurse mit landestypischem Aktzent anbieten zu können.

Jeweils am ersten Samstag im Monat haben maximal 14 Personen die Chance mit ausgewählten Profis zu kochen und anschließend im besonderen Ambiente zu speisen. Von der Tischdekoration bis hin zu den begleitenden landeskundlichen Informationen steht immer ein Land im Vordergrund.

Die Kurse finden in der Küchenabteilung der Firma Sommerlad, Pistorstraße 2, statt.

Seite 1 von 1

"Tagin" und "couscous" oder "harirra" und "grüner Minzetee": Marokkanische Küche ist global geworden. Fast jeder hat von "Couscous" gehört oder ein mal einen "Tagin" gegessen, sogar "grünen Minzetee" getrunken. Aber welche kulinarischen Geheimnisse stecken dahinter, dass es wie in 1001 Nacht duftet und schmeckt? Welche Rolle spielen hier die Gewürze und die Kräuter? "Rass-al-hanout" oder der Esprit aller Gewürze ist Marokkos Visitenkarte in der Küche. Koriander, Zimt, Ingwer und Safran sind die Krönung der Gerichte. Dazu kommt Oliven- und Arganöl aus dem Atlas. Wenn man zwei Köchen dieselben Grundzutaten zur Verfügung stellt, werden dennoch zwei völlig unterschiedliche Gerichte herauskommen. Es ist die Kollage der Gewürze und der Zubereitungsart. Das ist die marokkanische Küche: ein anregend exotisches Koch- und Geschmackserlebnis für eine wohltuend angenehme Speise. Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 15,00 € sind direkt mit dem Kursleiter zu verrechnen.

Kursnr.: AE4604
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

auf Warteliste Vegane orientalische Sommerküche

( ab Sa., 6.7., 12.00 Uhr )

Lebensmittelkosten von ca. 14,00 € sind direkt mit dem Kursleiter zu verrechnen.

Kursnr.: AE4605
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

fast ausgebucht Kulinarische Reise durch Südpersien

( ab Sa., 17.8., 12.00 Uhr )

Die südpersische Küche ist beeinflusst von Gewürzen aus der indischen Küche. Aus hochwertigen Zutaten mit exotischen Gewürzen wie Safran, Kurkuma, Zimt, mit frischen Kräutern u.a. Koriander, Bockshornklee, mit süßsauren Geschmackszutaten wie Limetten- oder Granatapfelsaft zaubern wir typische Gerichte wie Zereschgpollo ba morgh (Hähnchen mit Berberitzenreis), Pollomeygu (Krabben mit Rosinen und Reis), Do Piasehmeygu (Krabben- Tomatengericht mit exotischen Kräutern und Gewürzen) und weitere Köstlichkeiten. Lebensmittelkosten von ca. 13,00 € sind direkt mit dem Kursleiter zu verrechnen.

Kursnr.: AE4606
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

auf Warteliste Viva México/ Mexikanische Küche

( ab Sa., 7.9., 12.00 Uhr )

Wer sagt "nein" zum mexikanischen Essen? Mexiko besteht nicht nur aus Sombreros, Tequila, Kaktussen und Mariachis. Möchten Sie einige der kulinarischen Vorlieben der mexikanischen Küche und dabei Spanisch lernen? In entspannter Atmosphäre bereiten wir typisch mexikanische Speisen zu und lernen dabei viele Vokabeln aus der mexikanischen/spanischen Küchenwelt. Es entsteht dabei ein leckeres mexikanisches Menü wie z.B.: Tacos, Reis, Guacamole, scharfe Soße, Churros, Reiswasser. Als Abschluss beenden wir das Menü mit einem kräftigen "originalen" Tequila, etc. Bitte Gefäße für Reste mitbringen, welche Sie dann nach Hause mitnehmen können. Natürlich wird die Veranstaltung mit mexikanischer/Mariachis Musik untermalt. Geschirrtuch und eine Schürze bitte mitbringen.
Jeder Teilnehmer bekommt ein Rezeptbüchlein auf Deutsch/ Spanisch mit den wichtigsten Vokabeln aus dem Bereich Küche/Kochen. Es sind keine spanischen Grundkenntnisse erforderlich. Die Kosten für die Lebensmittel von EUR 20,00 p. Person sind direkt an die Kursleiterin zu entrichten.

Kursnr.: AE4607
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen