Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Koch-Events bei Sommerlad

Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Gesundheit >>- Essen und Trinken >>- Koch-Events bei Sommerlad
In den letzten Semestern hat sich diese kleine "Event-Koch-Reihe" als Teilnehmer-Magnet entwickelt. Es ist uns daher eine große Freude auch in diesem Semester in Zusammenarbeit mit der Möbelstadt Sommerlad weitere Kochkurse mit landestypischem Aktzent anbieten zu können.

Jeweils am ersten Samstag im Monat haben maximal 14 Personen die Chance mit ausgewählten Profis zu kochen und anschließend im besonderen Ambiente zu speisen. Von der Tischdekoration bis hin zu den begleitenden landeskundlichen Informationen steht immer ein Land im Vordergrund.

Die Kurse finden in der Küchenabteilung der Firma Sommerlad, Pistorstraße 2, statt.

Seite 1 von 1

Superfoods, wie in der Natur vorhanden, sind natürliche Nahrungsmittel in einer
überdurchschnittlich hohen Dichte an Nährwerten, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidanten. Das ist das Beste, was uns die Natur bietet! Wie Treibstoff, um Energie zu gewinnen. Die Superfoods bieten uns jede Menge an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen für jeden Tag und jeden Zweck und vor allem, wenn die Gewürze zu Geltung kommen. Viele Energiepakete wie Spinat, Brokkoli, rotes Gemüse, Beeren, Granatapfel, Hanf, Chia- und Leinsamen, Quinoa und Kakao, um nur Beispiele zu nennen. In diesem Kurs werden wir mit Geschmack und Komposition der Rezepturen den Spaß am Kochen und Essen neu entdecken: nach dem Motto gut für den Geschmack, gut für das Gehirn! Mit dieser Einstellung im Kopf und mit dem Ziel, Essen zuzubereiten, das gut aussieht, gut riecht, gut schmeckt und gute Energie liefert, entdecken wir den Reichtum der Natur. Lebensmittelkosten von ca. € 15,00 sind direkt mit der Kursleitung bar zu verrechnen.

Kursnr.: AK4603
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

Erfahren Sie mehr über exotische Rezepte - angenehm würzig, köstlich, für jeden Tag, aber auch für besondere Anlässe. Wir werden in diesem Kochkurs Gerichte aus Indien bis zu den Mittelmeerregionen kochen und viele Geschmacksrichtungen dieser aromatischen Küchen kennenlernen. Freunden Sie sich mit der Vielfalt der Gewürze an und entdecken Sie die ausgewogene Aroma-Küche des alten Orients mit unserem Kursleiter, Kochbuch- und Rezeptautor Farhad Golafra. In der Kursgebühr sind € 15,00 für Lebensmittel enthalten. Bitte bringen Sie eine Küchenschürze und (ein) Schneidemesser mit.

Kursnr.: AK4605
Kursgebühr: 32,60 €€ (ermäßigt 29,50€)

freie Plätze Bulgur - Das goldene Korn aus dem Orient

( ab Sa., 4.12., 12.00 Uhr )

Schon seit vielen Generationen stellt Bulgur in orientalischen Ländern ein Grundnahrungsmittel dar. Doch auch in Europa gewinnt das Weizenkorn immer mehr an Popularität und nimmt einen festen Platz in den Speiseplänen ein. Durch seine Zusammensetzung aus vielen verschiedenen Vitaminen, Proteinen, wenig Fett und nahezu keinem Zucker bietet es eine noch gesündere Alternative zum Vollkornreis. In diesem Kurs lernen Sie die Vielseitigkeit dieses gesunden Wunderkorns kennen, mit Rezepten, welche von Vorspeise über Hauptgericht bis hin zur Nachspeise reichen. Lebensmittelkosten von ca. € 10,00 sind direkt mit der Kursleiterin bar zu verrechnen.

Kursnr.: AK4608
Kursgebühr: 22,80 €€ (ermäßigt 18,60€)

Tajine und Couscous oder Harirra und grüner Minzetee: Die marokkanische Küche ist global geworden. Fast jeder hat von Couscous gehört oder schon mal einen Tajine gegessen oder sogar grünen Minzetee getrunken. Aber welche kulinarischen Geheimnisse stecken dahinter, dass es wie in Tausendundeiner Nacht duftet und schmeckt? Welche Rolle spielen die Gewürze und die Kräuter? "Rass-al-hanout" oder der Esprit aller Gewürze ist Marokkos Visitenkarte in der Küche. Koriander, Zimt, Ingwer und Safran sind die Krönung der Gerichte. Dazu kommt Oliven- und Arganöl aus dem Atlasgebirge. Wenn man zwei Köchen dieselben Grundzutaten zur Verfügung stellt, werden dennoch zwei völlig unterschiedliche Gerichte herauskommen. Es ist die Kollage der Gewürze und der Zubereitungsart. Die marokkanische Küche hält anregend exotische Koch- und Geschmackserlebnisse in Verbindung mit wohltuend angenehmen Speisen bereit. Bitte bringen Sie eine Küchenschürze und (ein) Schneidemesser mit. Lebensmittelkosten in Höhe von ca. € 15,00 sind direkt bar mit dem Kursleiter zu verrechnen.

Kursnr.: AK4610
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

fast ausgebucht Thailändische Küche

( ab Sa., 5.2., 12.00 Uhr )

Die Küche Thailands ist eine der beliebtesten der Welt. Die herrlichen Aromen der exotischen Gewürze und Kräuter, gepaart mit den wundervoll ausgewogenen Geschmackskombinationen aus süß, salzig, sauer bzw. scharf der verschiedenen Gerichte, überzeugen immer mehr Menschen von der thailändische Küche. In diesem Kurs gehen Sie kulinarisch auf eine Reise durch einzelne Regionalküchen Thailands und lernen, die dort typischen Gerichte zu kochen. Dabei lernen Sie auch den Umgang mit spezifischen Zutaten und deren Bezeichnung in der Landessprache, sodass Sie nach dem Kurs zu Hause für sich und Ihre Lieben einfach und problemlos nachkochen können. Lebensmittelkosten in Höhe von € 15,00 sind direkt mit der Kursleiterin bar zu verrechnen. Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze und ein Behältnis für nicht verzehrte Speisen.

Kursnr.: AK4612
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Kontakt*

Servicebüro Deutschkurse

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: kim.weihrauch@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1461

 

Kontakt**

Servicebüros der Fachbereiche Fremdsprachen /                  Arbeit + Beruf / Gesundheit / Gesellschaft / Kultur / junge vhs

Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag

9:00 – 12:00 Uhr

Besuchs-/Beratungstermine nur nach Vereinbarung unter:

E-Mail: vhs@giessen.de

Tel. 0641 – 306 1467 (Fremdsprachen)

Tel. 0641 – 306 1469                     (Beruf & Gesundheit)

Tel. 0641 – 306 1472           (Gesellschaft, Kultur, junge vhs)

Anschrift

vhs der Universitätsstadt Gießen

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

Fax: 0641 306-2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen