Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Spezial >>- vhs unterwegs

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Theater erleben!

( ab Do., 19.9., 19.30 Uhr )

Wie entsteht eigentlich ein Theaterabend? Was passiert zwischen einer ersten Spielplanidee und dem Abend der Premiere? Und wie arbeiten die Abteilungen des Theaters gemeinsam an einer Inszenierung?
Mit dem Kursangebot des Stadttheaters Gießen in Zusammenarbeit mit der VHS haben Sie Gelegenheit, Einblicke in die Entstehung von vier Inszenierungen zu gewinnen. Dramaturg*innen unseres Theaters informieren Sie zunächst über die Hintergründe einer Konzeption, bringen Sie ins Gespräch mit beteiligten Künstler*innen bzw. Kursleiter*innen und ermöglichen Ihnen in einzelnen Fällen einen spannenden Probenbesuch. Schließlich bekommen Sie die Gelegenheit, eine Vorstellung des jeweiligen Werks zu sehen und die dabei gewonnenen Eindrücke bei einem anschließenden Nachgespräch in gemütlicher Atmosphäre Revue passieren zu lassen.
BITTE BEACHTEN SIE: Der Preis für die 4 Eintrittskarten in Höhe von 59,00 € ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Die Eintrittskarten werden unter ihrem Namen bis einen Tag vor Vorstellungsbesuch an der Kasse hinterlegt, wo Sie diese direkt bezahlen können.
Es stehen noch keine Termine für Einführungen und Vorstellungen fest; diese werden zeitnah an die Teilnehmer*innen weitergeleitet. Der Kurs ist barrierefrei! (Falls Sie an einem Vorstellungstermin verhindert sind, können Sie im HAUS DER KARTEN Ihre Theaterkarte auf einen festgelegten Ersatztermin umbuchen. Wichtig dabei ist, dass Sie diesen Ersatztermin VOR der regulären Vorstellung buchen. BEACHTEN Sie bitte auch, dass kein Anspruch auf einen individuellen Ausweichtermin besteht!

Folgende Termine wurden uns vom Stadttheater mitgeteilt:

NICHTS, WAS UNS PASSIERT (UA)
Schauspiel-Adaption nach dem Roman von Bettina Wilpert taT-studiobühne
Verantwortlich: Carola Schiefke
Einführung am Donnerstag, 19. September 2019 um 19.30 Uhr
Vorstellung und Nachgespräch am Samstag, 21. September 2019 um 20.00 Uhr
Ersatztermin: 12.10.2019 um 20.00 Uhr

DER BARBIER VON SEVILLA
Oper von Gioachino Rossini in italienischer Sprache mit deutschen Übertitel
Großes Haus
Verantwortlich: Fabian Bell
Einführung am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Vorstellung und Nachgespräch am Sonntag, den 13. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Ersatztermin: 25.12.2019 um 19.30 Uhr

REBELLEN (UA)
Tanzabend von Asun Noales, Jörg Mannes und Tarek Assam Musik von Steve Reich, Dmitri Schostakowitsch und Igor Strawinsky Großes Haus
Verantwortlich: Johannes Bergmann
Einführung am Donnerstag, 31. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Vorstellung und Nachgespräch am Donnerstag, 7. November 2019 um 19.30 Uhr
Ersatztermin: 08.12.2019 um 19.30 Uhr

TYLL
Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann in einer Fassung von Mario Portmann
Großes Haus
Verantwortlich: Harald Wolff
Einführung am Donnerstag, den 12.12.2019 um 19.30 Uhr
Vorstellung und Nachgespräch am Donnerstag, den 09.01.2020 um 19.30 Uhr
Ersatztermin: 22.12.2019 um 19.30 Uhr

Kursnr.: AF5100
Kursgebühr: 41,60 €€ (ermäßigt 33,30€)

freie Plätze Nordsee in der Wetterau, 11 km

( ab So., 8.12., 11.00 Uhr )

Was haben Strand-Aster, Salzschwaden und Strand-Dreizack gemeinsam? Der erfahrene Nordseeküstenurlauber weiß es: Es sind typische Pflanzen der Meeresküste. Es gibt sie aber auch im Binnenland, hier sind sie jedoch überaus selten. In Hessen wachsen sie auf einer Fläche von gerade einmal 25 Hektar. Fast die Hälfte davon befindet sich im Wetteraukreis. Zum größten der unter Naturschutz stehenden Gebiete führt diese Wanderung.
Das Naturschutzgebiet Salzwiese bei Münzenberg hat eine Fläche von 66 Hektar. Die eigentlichen Salzwiesen nehmen davon rund 7 Hektar ein. Damit sind die Münzenberger Salzwiesen die größten in Hessen. Nachdem wir sie durchlaufen haben, machte der Teerweg einen Knick nach links. Tja, und nach der Küste folgt die Steppe: Wir gelangen nämlich in das nächste Naturschutzgebiet, die Metz von Münzenberg. Wir erreichen an der von einer knorrigen Kiefer gekrönten Kuppe einen malerischen Punkt, an dem Wacholder und Golddistel wachsen, typische Pflanzen der Steppe. Am Ende taucht Burg Münzenberg wieder vor uns auf und wir gelangen zurück zum Wanderparkplatz. Ende der Wanderung: ca. 14:30 Uhr, Einkehr in Münzenberg, Rückkehr nach Gießen ca. 16:30 Uhr.

Allgemeine Informationen
Start/Treffpunkte: 10:15 Uhr, Liebigstraße gegenüber dem Hauptzollamt (Bildung von Fahrgemeinschaften) oder 11:00 Uhr am Parkplatz Sportplatz Münzenberg. Info für Selbstfahrer: von der A 45 an der Anschluss-Stelle Münzenberg abfahren, im Ort immer dem Schild "Sporthalle" folgen. Wichtig für Selbstfahrer: Parkplatz am Sportplatz nicht mit dem in Gambach verwechseln!!! Kontakt zum Wanderleiter Burkhard Muth: Tel.: 0641 494846, Mobil: 0151 65137379.

An-/Abmeldeschluss: Wir bitten um Anmeldung bei der vhs bis spätestens Freitag um 11:00 Uhr vor dem Termin oder beim Wanderleiter Herr Muth bis einen Tag vorher.

Kursnr.: AF1313
Kursgebühr: 7,00 €€ (ermäßigt 7,00€)

Seite 1 von 1

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen