Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >>- Kursbereiche >>- Gesundheit >>- Essen und Trinken >>- Europäische und internationale Küche

Seite 1 von 2

Sie möchten Ihre Essgewohnheiten dauerhaft verbessern? Im Kurs gehen wir diesen Weg gemeinsam - über acht Wochen, in kleinen Schritten. So haben Ihr Gaumen, Ihr Körper und Ihre lieb gewonnenen Gewohnheiten Zeit, sich auf mehr Gemüse, Obst, gute Öle und weniger Übersüßes einzustellen. Der Kurs ist praxisorientiert: Es wird schwerpunktmäßig mit frischen Zutaten zubereitet und genüsslich gegessen. Sie lernen praktische Handgriffe und sehr alltagstaugliche Tricks. So können Sie die Lust am Kochen und den Genuss am Essen entdecken. Erleben Sie den Spaß und Erfolg am "besser Essen" in Ihrem Alltag.
Lebensmittel- und Materialkosten in Höhe von 55,00 € werden im Kurs bar entrichtet.

Kursnr.: AG4514
Kursgebühr: 85,20 €€ (ermäßigt 70,60€)

"Que suppose l'art culinaire? La connaissance des herbes, des fruits, des baumes et des épices et de tout ce qui soigne et est doux dans les champs et les bois." (J. Ruskin)
Die Schmetterlinge kündigen die erquickende Jahreszeit an: Die Küche duftet immer mehr, die Servierplatten werden immer schöner, bunter, appetitlicher ... Neue französische Rezepte warten auf Sie! Bonne soirée et bon appétit !
Die Lebensmittelkosten betragen ca. € 16,00

Kursnr.: AG4555
Kursgebühr: 20,20 €€ (ermäßigt 16,60€)

In Nordpersien an der südlichen Küste des Kaspischen Meeres und an den nördlichen Hängen des Elburs-Gebirges herrscht ein besonderes Klima, das in Hunderten von Jahren eine außergewöhnliche Küche hervorgebracht hat. Wer hier unterwegs ist, sollte neben Fischgerichten auch vegetarische Speisen kosten, wie Reis-, Auberginen- oder Dicke-Bohnen-Gerichte, Eierspeisen, Gerichte mit aromatischen Kräutern, Walnüssen und Granatäpfeln, eingelegte Gemüse und Oliven in vielfältiger Form. Allein in der Hauptstadt Rascht der Provinz Gilan stehen mehr als 200 heimische Gerichte zur Auswahl. Aus diesem Grunde wurde die Stadt im Jahre 2015 von der UNESCO als Kochkunst-Stadt des Iran gekrönt.
In unserem Kochkurs werden wir mehrere dieser vegetarischen Gerichte frisch zubereiten. Dabei werden fantasievolle und abwechslungsreiche Reis- und Pfannengerichte, viele Beilagen mit exotischen Kräutern und Gewürzen und weitere Köstlichkeiten gekocht.
In der Kursgebühr sind € 15,00 für Lebensmittel enthalten.

Kursnr.: AG4537
Kursgebühr: 37,80 €€ (ermäßigt 33,60€)

freie Plätze Bulgur - Das goldene Korn aus dem Orient

( ab So., 26.4., 13.00 Uhr )

Schon seit vielen Generationen stellt Bulgur in orientalischen Ländern ein Grundnahrungsmittel dar. Doch auch in Europa gewinnt das Weizenkorn immer mehr Popularität und nimmt einen festen Platz in den Speiseplänen ein. Durch seine Zusammensetzung aus vielen verschiedenen Vitaminen, Proteinen, wenig Fett und nahezu keinem Zucker bietet es zum Vollkornreis eine noch gesündere Alternative. In diesem Kurs lernen Sie die Vielseitigkeit dieses gesunden Wunderkorns kennen, mit Rezepten, welche von der Vorspeise über das Hauptgericht bis hin zur Nachspeise reichen. Lebensmittelkosten von ca. € 10,00 sind direkt mit der Kursleiterin abzurechnen.

Kursnr.: AG4550
Kursgebühr: 22,80 €€ (ermäßigt 18,70€)

Anmeldung möglich Wiener Küche

( ab Sa., 9.5., 11.00 Uhr )

Es erwarten Sie klassische Speisen aus Wiens Heimstätten der Gemütlichkeit - dem Heurigen, Beisl und Kaffeehaus. Dabei verwenden wir für Österreich typische Lebensmittel, wie Grüner Veltiner, Kren, Kürbiskernöl, Käferbohnen u. a. Zubereiten werden wir beim Wienerlied in kleinen Mengen Heurigenaufstriche aus dem Wienerwald, Alt-Wiener-Rindsuppe, Tafelspitz, Schnitzel und Paprikahenderl mit den traditionellen Beilagen sowie aus dem Wiener Mehlspeisenhimmel Apfelstrudel und Germknödel. Zutaten sind zum Teil vorbereitet. Servus in Wien!
Bitte Geschirrtuch, Kochmesser, Schürze, Behälter für Reste mitbringen. Eine Umlage von ca. € 13,00 für Lebensmittel und Skript wird direkt mit der Kursleiterin bar abgerechnet.

Kursnr.: AG4520
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

Begeben Sie sich auf eine orientalisch-kulinarische Entdeckungsreise mit dem Kochbuch- und Rezeptautor Farhad Golafra. Er weiht Sie in die Geheimnisse der persischen Kochkunst und in die Geschichte der Speisen und ihre kulturellen Besonderheiten ein. Wir kochen ein Mehr-Gänge-Menü mit Beilagen und lernen die Kunst der ausgewogenen Verwendung persischer Gewürze und duftender Kräuter kennen. In unserem Sommerkochkurs bereiten wir vor allem leicht bekömmliche Gerichte für laue Sommerabende zu, die bei Ihrem nächsten Fest einen besonderen Platz einnehmen können. Eine vitaminreiche Suppe, Lachs in Safransauce, dazu Kräuterreis mit Joghurtkruste, persische Frikadellen mit Kichererbsenmehl, Küchlein aus Kräutern sowie auch kalte Beilagen werden an diesem Tag frisch zubereitet.
In der Kursgebühr sind € 15,00 für Lebensmittel enthalten.

Kursnr.: AG4618
Kursgebühr: 32,60 €€ (ermäßigt 29,50€)

Anmeldung möglich Sushi-Kurs für Anfänger

( ab Sa., 16.5., 11.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar



Kursnr.: AG4562
Kursgebühr: 22,80 €€ (ermäßigt 18,70€)

freie Plätze Türkische Küche: Vegetarische Küche

( ab Sa., 6.6., 13.00 Uhr )

Die türkische Küche bietet eine Vielfalt auch an vegetarischen Gerichten. Gemeinsam werden wir Mücver (Zucchinifladen) mit Knoblauch-Kräuter-Joghurtsauce, einen Hirtensalat (Cobansalatasi) und Poaca (Teigplatten) mit Spinat-, Kartoffel- und Kräuterkäsefüllung zubereiten. Ein leckerer Nachtisch rundet diesen Kochkurs ab. Lebensmittelkosten von ca. € 15,00 sind direkt mit der Kursleiterin bar zu verrechnen. Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze, Behältnis für nicht verzehrte Speisen und (ein) Schneidemesser.

Kursnr.: AG4545
Kursgebühr: 22,80 €€ (ermäßigt 18,60€)

"Tagin" und "couscous" oder "harirra" und "grüner Minzetee": Die marokkanische Küche ist global geworden. Fast jeder hat von Couscous gehört oder schon mal einen "Tagin" gegessen, sogar "grünen Minzetee" getrunken. Aber welche kulinarischen Geheimnisse stecken dahinter, dass es wie in 1001 Nacht duftet und schmeckt? Welche Rolle spielen hier die Gewürze und die Kräuter? "Rass-al-hanout" oder der Esprit aller Gewürze ist Marokkos Visitenkarte in der Küche. Koriander, Zimt, Ingwer und Safran sind die Krönung der Gerichte. Dazu kommt Oliven- und Arganöl aus dem Atlas. Wenn man zwei Köchen dieselben Grundzutaten zur Verfügung stellt, werden dennoch zwei völlig unterschiedliche Gerichte herauskommen. Es ist die Kollage der Gewürze und der Zubereitungsart. Das ist die marokkanische Küche: ein anregend exotisches, zugleich aber wohltuend angenehmes Koch- und Geschmackserlebnis.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. € 15,00 sind direkt mit dem Kursleiter bar zu verrechnen.

Kursnr.: AG4622
Kursgebühr: 17,60 €€ (ermäßigt 14,50€)

auf Warteliste Thailändische Küche

( ab Sa., 13.6., 11.30 Uhr )

Die Küche Thailands ist eine der beliebtesten der Welt. Die herrlichen Aromen der exotischen Gewürze und Kräuter, gepaart mit den wundervoll ausgewogenen Geschmackskombinationen aus süß, salzig, sauer bzw. scharf der verschiedenen Gerichte, überzeugen immer mehr Menschen von der thailändische Küche. In diesem Kurs gehen Sie kulinarisch auf eine Reise durch einzelne Regionalküchen Thailands und lernen, die dort typischen Gerichte zu kochen. Dabei lernen Sie auch den Umgang mit spezifischen Zutaten und deren Bezeichnung in der Landessprache, sodass Sie nach dem Kurs zu Hause für sich und Ihre Lieben einfach und problemlos nachkochen können. Lebensmittelkosten in Höhe von 15,00 € sind direkt mit der Kursleiterin bar zu verrechnen. Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Schürze, Behältnis für nicht verzehrte Speisen und (ein) Schneidemesser.

Kursnr.: AG4548
Kursgebühr: 20,20 €€ (ermäßigt 16,50€)

Seite 1 von 2

Login für Stammteilnehmer/-innen

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Kurs wird wieder im kommenden Semester angeboten
Keine Online-Anmeldung möglich
Keine Online-Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Stadt Gießen
Fröbelstr. 65
35394 Gießen

Telefon: 0641/306-1466, -1467, -1469, -1472
Fax.: 0641/306 2474
E-Mail: vhs@giessen.de

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen